Förderverein Jebenhausen

ZUSAMMENHALT
ist Fortschritt.

Förderverein

ZUSAMMENHALT
ist Fortschritt.

Die über 30 aktivne Feuerwehrfrauen und -männer des Löschzug 5 Jebenhausen, halten sich Tag und Nacht für unser aller Schutz und Sicherheit bereit. Um dies in vollem Umfang gewährleisten zu können, werden permanente Aus- und Weiterbildungen, Übungen, Fahrzeuge und Ausrüstung benötigt.

Die Stadt Göppingen stellt eine gute und funktionierende Ausstattung zur Verfügung. Und doch fehlt es dann hier und da an wünschenswerten Ergänzungen.

Der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Jebenhausen e.V. hat den Zweck, diese wünschenswerten und hilfreichen zusätzlichen Ausrüstungen im Rahmen seiner finanziellen Mittel bereitzustellen.

Jetzt Mitglied werden

Unterstützen Sie die Feuerwehr Jebenhausen und werden jetzt Mitglied!

Mitgliedschafts-Antrag

Terminkalender

Termine, Übungsdienste, Sitzungen usw.

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Über den Löschzug Jebenhausen

Der Stadtteil Jebenhausen liegt süd-westlich der Göppinger Kernstadt und wurde am 1. April 1939 in die Stadt Göppingen eingemeindet. In Jebenhausen gibt es bereits seit dem 1. Februar 1881 eine Feuerwehr, die mit der Eingemeindung 1939 in die Feuerwehr Göppingen als „Löschzug 5 Jebenhausen“ eingegliedert wurde.

Die Aufgabe der Feuerwehr ist es den Brandschutz für die Bevölkerung und die ansässigen Unternehmen sicherzustellen. Jebenhausen hat ca. 4500 Einwohner und zwei Industriegebiete in denen unter anderem folgende Betriebe ansässig sind: Mink Bürsten, Topometric, Sattler Lighting, Hyprostatik Schönfeld und Omnibusverkehr Göppingen. Zum Einsatzgebiet des Löschzug 5 zählen zudem das Kreisklinikum „Klinik am Eichert“ und der Nachbarort Bezgenriet, dort wird der Löschzug 7 bei größeren Einsätzen unterstützt.

Mehr...

Ansprechpartner

Matthias Krebs

Andreas Tietz

Stv. Vorsitzender

Marc Lechner

Kassenwart

Peter Dauner