Willkommen

beim Spielmannszug

Aktuelles

Spielmannszug in Österreich

Der Spielmannszug in Göppingen

Der Spielmannszug besteht derzeit aus 15 Spielleuten. Das Repertoire umfasst neben Marschmusik auch viele moderne Stücke. Wichtig ist für uns eine gute Ausbildung unserer Spielleute.

Der Spielmannszug umrahmt musikalisch viele Veranstaltungen innerhalb der Feuerwehr und repräsentiert die Feuerwehr Göppingen aber auch bei öffentlichen Veranstaltungen.

Folgende Instrumente werden bei uns gespielt:

  • Flöte
  • Trommel
  • große Trommel
  • Lyra
  • Becken

Wir proben freitags, ab 19:30 Uhr, in der Feuerwache Göppingen.

Wir suchen Mitglieder, die Lust haben mit uns zu musizieren. Vorkenntnisse sind hilfreich, aber keine Voraussetzung. Das Alter spielt keine Rolle. Wir freuen uns über jede/n, der mitmachen möchte.

 

Hauptfeuerwache

Mörikestraße 12
73033 Göppingen
Deutschland

Telefon: 07161 6509500
Mail: spielmannszug@feuerwehr-goeppingen.de

Terminkalender

Termine, Übungsdienste, Sitzungen usw.

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Über den Spielmannszug Göppingen

Der Spielmannszug wurde 1952 zum 100-jährigen Jubiläum der Feuerwehr Göppingen gegründet.

Den heutigen Spielmannszug verdanken wir den Nachkriegskameraden Kommandant Karl Rau und dem damaligen Stadtkämmerer Christian Fees. Die Idee einen Spielmannszug zu gründen, wurde von einem Fest in Esslingen mitgebracht. Mit viel Engagement wurden Spielmannsleute gesucht und Instrumente herbeigeschafft, so dass zum 100-jährigen Bestehen der Feuerwehr Göppingen ein Spielmannszug beim Fest mit vollem Klang voraus marschieren konnte.

Übungsmöglichkeit für die Musikprobe war in der Uhland-Schule der Kohlebunker. Die Leitung hatte damals Fritz Greiner. Da Trommelnoten schwer zu beschaffen waren, hatte man sich mit einfachen Symbolen beholfen.

Nach 25 Jahren löste Arnold Schäfer, Stabführer Fritz Greiner (der auch Kreisstabführer war) ab. Neue Ideen, konzertante Musikstücke, Ausbildung an Notenlehre und Instrument waren seine Aufgaben. Es wurden Wochenendschulungen und Lehrgänge in Bruchsal und Bad Gandersheim besucht.

1983 übernahm Gerhard Pfister die Leitung des Spielmannszuges und er trat in die Fußstapfen seinen Vorgängers. Bei Keis- und Landesfeuerwehrtagen, Wertung- und Kritikspielen, Platzkonzerten u.v.m. konnte der Spielmannszug sein Können unter Beweis stellen. Sogar über die Grenzen hinweg nach Niederösterreich wurde Kameradschaft geknüpft und der Spielmannszug mit Beifall gefeiert.

Anschließend übernahm Bernd Eisenmann die musikalische Leitung.

Aktuell hat Thomas Pfister die musikalische Leitung des Spielmannszugs inne.

Ansprechpartner

Thomas Pfister

Jutta Müller

Jan Pfister

Toni Brandt