Willkommen

beim Löschzug 5 in Jebenhausen.

Neue Sportbekleidung an Fördervereine übergeben

Übergabe mobiler Stromerzeuger

Grundsteinlegung in Jebenhausen

Der Löschzug Jebenhausen

Der Stadtteil Jebenhausen liegt süd-westlich der Göppinger Kernstadt und wurde am 1. April 1939 in die Stadt Göppingen eingemeindet. In Jebenhausen gibt es bereits seit dem 1. Februar 1881 eine Feuerwehr, die mit der Eingemeindung 1939 in die Feuerwehr Göppingen als „Löschzug 5 Jebenhausen“ eingegliedert wurde.

Die Aufgabe der Feuerwehr ist es den Brandschutz für die Bevölkerung und die ansässigen Unternehmen sicherzustellen. Jebenhausen hat ca. 4500 Einwohner und zwei Industriegebiete in denen unter anderem folgende Betriebe ansässig sind: Mink Bürsten, Topometric, Sattler Lighting, Hyprostatik Schönfeld und Omnibusverkehr Göppingen. Zum Einsatzgebiet des Löschzug 5 zählen zudem das Kreisklinikum „Klinik am Eichert“ und der Nachbarort Bezgenriet, dort wird der Löschzug 7 bei größeren Einsätzen unterstützt.

Mehr...

Feuerwehrhaus

Boller Straße 36
73035 Göppingen
Deutschland

Telefon: 07161 43157‬
Mail: jebenhausen@feuerwehr-goeppingen.de

Förderverein

ZUSAMMENHALT
ist Fortschritt.

Die über 30 aktivne Feuerwehrfrauen und -männer des Löschzug 5 Jebenhausen, halten sich Tag und Nacht für unser aller Schutz und Sicherheit bereit. Um dies in vollem Umfang gewährleisten zu können, werden permanente Aus- und Weiterbildungen, Übungen, Fahrzeuge und Ausrüstung benötigt.

Die Stadt Göppingen stellt eine gute und funktionierende Ausstattung zur Verfügung. Und doch fehlt es dann hier und da an wünschenswerten Ergänzungen.

Der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Jebenhausen e.V. hat den Zweck, diese wünschenswerten und hilfreichen zusätzlichen Ausrüstungen im Rahmen seiner finanziellen Mittel bereitzustellen.

Mehr erfahren...

Geschichte der Feuerwehr in Jebenhausen

(aus der Festschrift 1981, von G. Jooss)

Im Dezember 1880 entwarf der Gemeinderat die erste Feuerwehrordnung, in der die Einführung einer "Pflicht-Feuerwehr" in Jebenhausen beschlossen wurde. Diese Feuerwehr Ordnung trat ab 1. Februar 1881 in Kraft und damit war die Gründung der Jebenhäuser Feuerwehr vollzogen. Darin heißt es wörtlich: "Nach dem Beschluß der bürgerlichen Collegen vom 21. Dezember 1880 wurde in hiesiger Gemeinde eine Pflicht-Feuerwehr errichtet. Dieselbe hat den Zweck, im Falle eines Brandes im Ort oder in der Umgebung das Leben und Eigentum der Bewohner zu schützen, sowie auch bei einem Brand in benachbarten Waldungen Hilfe zu leisten."

Mehr erfahren…

Ansprechpartner

Peter Dauner

Joachim Wichor

Stv. Zugführer

Werner Schlein

Alexander Maier

Gruppenführer

Ronald Kenk

Gruppenführer

Ulli Müller

Gruppenführer

Simon Schlein

Gruppenführer

Fahrzeuge